Novedad bibliográfica

Infoling 11.1 (2021)
Título:Sprachpflegediskurse in Deutschland und Frankreich [Los discursos sobre el mantenimiento de la lengua en Alemania y en Francia]
Autor/a:Neusius, Vera
Año de publicación:2021
Lugar de edición:Berlin (Alemania)
Editorial:De Gruyter
Descripción

Sprachpflege hat sich in Deutschland und Frankreich als vielschichtiges gesellschaftliches Phänomen immer wieder an neue historische und soziokulturelle Entwicklungen angepasst. Die heute konstant voranschreitende Digitalisierung gesellschaftlicher Kommunikation gibt Anlass, den aktuellen Ausprägungen von Sprachpflege innerhalb einer zunehmend entgrenzten öffentlichen Diskussion um Sprachen und Sprecher auf den Grund zu gehen. In kontrastiver Perspektive führt die Studie die wesentlichen Tendenzen historischer und aktueller Metasprachdiskurse im Rahmen eines diskurslinguistischen Ansatzes zusammen. Ausgehend von einem multiperspektivischen Ansatz, der Sprachpflege als öffentliches, historisches und ideologisches System in den Blick nimmt, leistet das Buch einen Beitrag zu einer differenzierten Dokumentation von Sprachpflege als transnationalem Diskurs. Eine kritische Theoriebildung und breite empirische Dokumentation verfolgen das Ziel, Metasprachdiskurse als komplexe Gebilde in einer umfassend vernetzten Wissensgesellschaft herauszuarbeiten.

 

Traducción del alemán al español realizada con Google Translate

 

Como fenómeno social polifacético, el mantenimiento de la lengua en Alemania y Francia se ha adaptado repetidamente a los nuevos desarrollos históricos y socioculturales. La digitalización de la comunicación social, que avanza constantemente en la actualidad, da motivo para llegar al fondo de las formas actuales de mantenimiento de la lengua dentro de una discusión pública cada vez más amplia sobre las lenguas y los hablantes. Desde una perspectiva contrastiva, este estudio reúne las tendencias esenciales de los discursos del metalenguaje histórico y actual en el marco de un enfoque discursivo-lingüístico. Basado en un enfoque de múltiples perspectivas, que se centra en el mantenimiento del lenguaje como sistema público, histórico e ideológico, el libro hace una contribución a la documentación diferenciada del mantenimiento del lenguaje como discurso transnacional. La formación de una teoría crítica y una amplia documentación empírica persiguen el objetivo de elaborar los discursos del metalenguaje como estructuras complejas en una sociedad del conocimiento ampliamente interconectada.

Temática:Análisis del discurso, Historia de la lingüística, Historiografía lingüística, Lingüística románica, Otras especialidades, Sociolingüística
Índice

Vorwort 

 

1 Einleitung 

 

2 Metasprachdiskurse als öffentliche Systeme 
2.1 Öffentlichkeit als Begriff und System 
2.1.1 Zentrale begriffsgeschichtliche Entwicklungsphasen 
2.1.2 Öffentlichkeit im postmassenmedialen Strukturwandel 
2.1.3 Funktionsbestimmungen und Modelle moderner Öffentlichkeit 
2.1.4 Intermediäre Öffentlichkeit: Ebenen und Akteure 
2.2 Digitale Öffentlichkeiten: Entgrenzung sozialer Gegensätze? 
2.2.1 Demokratisierung von Wissen im öffentlichen Diskurs 
2.2.2 Metasprachdiskurse als öffentliches Teil- und Handlungssystem 
2.2.3 Digitaler Strukturwandel – Deutschland und Frankreich im Vergleich 
2.3 Zwischenfazit 


3 Metasprachdiskurse als historische Systeme

3.1 Sprechen über Sprache zwischen Deskription und Bewertung 
3.2 Deutschland 
3.2.1 17. und 18. Jahrhundert: Sprachreflexion und Sprachkultur 
3.2.2 Exkurs: Sprachpflege, Sprachkulturtheorie und Sprache als soziales Handeln 
3.2.3 Sprachpurismus als historische Dimension von Sprachpflege 
3.2.4 19. und 20. Jahrhundert: Sprachnationalismus und Fremdwortjagd 
3.2.5 Sprachpflege nach 1945: Sprachberatung und Reideologisierung 
3.2.6 Der Verein Deutsche Sprache 
3.3 Frankreich 
3.3.1 Frankreichs Metasprachdiskurs: «passion», «excellence», «exception»? 
3.3.2 Anfänge des französischen Metasprachdiskurses 
3.3.3 16. Jahrhundert: Französischer Sprachdiskurs und romanischer Machtdiskurs 
3.3.4 17. Jahrhundert: Standardisierung und Purifizierung 
3.3.5 18. Jahrhundert: Universalität und Nationalsprachendiskurs 
3.3.6 19. Jahrhundert: Sprachverfallsdiskurs 
3.3.7 Exkurs: Laienlinguistik als diskursives Spannungsfeld 
3.3.8 20. Jahrhundert bis heute: Sprachpflege als Sprachverteidigungsdiskurs 
3.3.9 Der Verein Avenir de la Langue Française 
3.4 Zwischenfazit 


4 Metasprachdiskurse als ideologische Systeme: Vergleichende diskurslinguistische Analysen des öffentlichen Sprachpflegediskurses in Deutschland und Frankreich 
4.1 Methode und Korpus 
4.1.1 Handlungsorientierte diskurslinguistische Analyse 
4.1.2 Diskursives Handeln: Sprachliche Praktiken und soziale Positionierungen 
4.1.3 Regime, Vektoren und Realisierungen metasprachlichen Handelns: Sprachideologien, Spracheinstellungen, Sprachgebrauchsmuster 
4.1.4 Korpus: Datenauswahl und Analysedesign 
4.2 Diskurssteuerung und metasprachliche Handlungsebenen – Sprachpflegevereine als «ideology brokers» 
4.2.1 Topische Strukturen 
4.2.1.1 Sprachstatusbezogene Topoi 
4.2.1.2 Sprachkorpusbezogene Topoi 
4.2.1.3 Gegenstandsübergreifende Topoi 
4.2.2 Metaphorische Konzepte 
4.3 Diskursrezeption und Diskursmodifikation in virtuellen Räumen – Sprecherpositionierungen und Spracheinstellungen 
4.3.1 Deutschland 
4.3.1.1 Sprachstatusbezogene Topoi 
4.3.1.2 Sprachkorpusbezogene Topoi 
4.3.1.3 Metaphorische Konzepte 
4.3.2 Frankreich 
4.3.2.1 Sprachstatusbezogene Topoi 
4.3.2.2 Sprachkorpusbezogene Topoi 
4.3.2.3 Metaphorische Konzepte 

 

5 Diskussion der Ergebnisse und Ausblick 

 

6 Literaturverzeichnis 
6.1 Korpus und konsultierte Primärdaten 
6.1.1 Historische Daten 
6.1.2 Aktuelle Daten 
6.1.2.1 Sprachpflegevereine, -institutionen und -projekte 
6.1.2.2 Zeitschriften 
6.1.2.3 Soziale Netzwerke und Medienbeiträge 
6.1.3 Offizielle Dokumente und Gesetzestexte 
6.2 Forschungs- und Sekundärliteratur 
6.3 Medienberichte und Statistiken 

 

Abbildungsverzeichnis 
Tabellenverzeichnis 
Sachindex

ColecciónBeihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie, 455
Formato:libro impreso
Págs.:703
ISBN-13:9783110718102
Precio: 159,00 EUR


Fecha de publicación en Infoling:2 de noviembre de 2021
Remitente:
Infoling
<infolinginfoling.org>